AZAV Träger- und Maßnahmenzulassung

Bildungsanbieter, die Maßnahmen der Arbeitsförderung durchführen wollen, benötigen eine Zulassung gemäß AZAV. Dies gilt unabhängig davon, ob sie an Ausschreibungen teilnehmen oder Gutscheinmaßnahmen anbieten wollen. Die konkrete Maßnahme muss hingegen nur zugelassen sein, wenn sie mit einem Gutschein - d.h. mit einem Bildungsgutschein oder einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein in Anspruch genommen werden kann.

Für die Zulassung von Trägern und Maßnahmen sind sogenannte fachkundige Stellen zuständig. Diese prüft, ob die Voraussetzungen für die Zulassung erfüllt sind.

 

Braincode© Leistungen für Ihre Organisation:

Gemeinsam mit Ihrem Team entwicklen wir auf Grundlage der ISO 9001:2015 für Ihre Organisation ein QM-System, welches auch die Anforderungen der AZAV erfüllt. Ebenso beraten wir Sie bei der Konzeption von Maßnahmen und deren Zulassung durch eine fachkundige Stelle.